Swinging Hannover für die Wohnzimmer

Zwei hannoversche Kultinstitutionen präsentieren ein gemeinsames Streaming-Event zu Himmelfahrt: Der Jazz Club Hannover und das Lodderbast Kino Hannover streamen auf ihren Internetseiten am 21. Mai ab 20.15 Uhr einen musikalischen Live-Talk mit Gästen und bringen „Swinging Hannover“ in die Wohnzimmer der Fans.

Was haben ein Jazzkeller mit orangefarbenen Wänden und das kleinste Kino der Welt gemeinsam? Beide Kulturinstitutionen bieten auf kleinem Raum großen Kulturgenuss, werden mit viel Herzblut betrieben, überzeugen durch ihren kultigen Charme und zeigen immer wieder großes Engagement für die kulturelle Vielfalt ihrer Stadt.

Foto: Jazz Club Hannover e.V./ Lodderbast Kino Hannover

Hannover ist reich an Traditionsveranstaltungen, die der Leinestadt für gewöhnlich in der warmen Jahreszeit Farbe und Fröhlichkeit verleihen: Die Hannoveraner trinken Lüttje Lage auf dem Schützenplatz, genießen entspannte Stunden bei lauer Seeluft während des Maschseefestes und swingen zu Himmelfahrt auf dem Trammplatz.

Seit mehr als 50 Jahren lockt das Open-Air-Festival „Swinging Hannover“ jährlich Zehntausende auf den Trammplatz vor das Neue Rathaus, um gemeinsam hochkarätige Bands aus aller Welt zu erleben. Erstmals in der Geschichte des Events wird das größte Open-Air-Festival Deutschlands, das seit 15 Jahren von enercity gesponsert wird, aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden können.

Ein schwerer Schlag für die Veranstalter, aber auch für die Fans des beliebten Formats, zu denen auch Wiebke und Johannes Thomsen, die Betreiber des Lodderbast, zählen. „Ich bin mit Maschseewasser getauft“, sagt Johannes Thomsen. „Vatertag bin ich auf dem Trammplatz und sonst nirgendwo. Himmelfahrt wie in diesem Jahr ohne „Swinging Hannover“, das ist wie Grünkohl ohne Bregenwurst oder Lüttje Lage aus nur einem Glas.“ Aus der Enttäuschung erwuchs spontan eine neue Idee, die von den Machern des Jazz Clubs begeistert aufgenommen wurde. „Wir haben uns riesig gefreut, als Deutschlands beliebtestes Kino uns spontan ein gemeinsames Streaming-Event vorschlug. Wiebke und Johannes haben mit ihrem kostenlosen Online-Kino und anschließendem Film-Talk in den vergangenen zwei Monaten mehr als 25.000 Menschen erreicht. Die beiden stecken

voller Tatendrang, so wie die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Jazz Clubs. Die Chemie stimmte sofort! Wir haben lange nach einem tröstenden Alternativprogramm für unseren Himmelfahrtsjazz gesucht und nun Dank der Initiative des Lodderbasts gefunden“, schwärmt Pressesprecherin Vanessa Erstmann.

Der Live-Stream zu Himmelfahrt beginnt am 21.5. um 20:15 Uhr und wird über die Seiten www.lodderbast.de und www.jazz-club.de abrufbar sein. Zu den Talk-Gästen zählen René Rooimans und Vanessa Erstmann aus dem Vorstand des Jazz Clubs, Booking-Chef Gerd Kespohl, die Jazz Musiker Initiative Hannover sowie bekannte Musiker aus Hannover und über die Stadtgrenzen hinaus wie Lutz Krajenski, Lothar Krist und B.B. & The Blues Shacks. Uns erwartet ein swingender Abend, bei dem gemeinsam in Erinnerungen geschwelgt, diskutiert, musiziert und spontanen Live- Sessions gelauscht werden darf. Darüber hinaus wird ein Live-Quiz mit Gewinn-Chance die Herzen der Hannoveraner erfreuen.

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.